Piazza dei Giudici, 1 - 57028 Suvereto (LI) (+39) 0565 829947

UnsereGeschichte

I'CiocioUnsere Geschichte

Alles beginnt 1983, als Fabrizio seinen Abschluss am Aurelio Saffi Professional Institute in Florenz macht. Es folgen die ersten Erfahrungen als Küchenchef auf der Insel Capraia, in Punta Ala und verschiedenen 5-Sterne-Hotels an diversen Orten in Italien. Dabei wächst sein Wunsch an Fachwissen und Bezug zur Region. Nach seinem Militärdienst kehrt er in seine Heimat, das Valdarno, zurück und macht sich selbständig. Zusammen mit Deanna arbeiten sie dort bis zum Jahr 2000.
2001 eröffnen sie in Suvereto, Deanna’s Geburtsort, am Stadtrand im Grünen ein neues Restaurant.

So wurde die „Osteria I’Ciocio“ geboren und Fabrizio probierte, unterstützt von jungen Mitarbeitern, die noch Erfahrungen sammeln, Neuigkeiten in seine Menus einzuführen. Er lernte die Ressourcen des Umfelds zu schätzen und wandte sich an lokale Bauern, um hochwertige Nahrungsmittel in seine Küche zu holen. So unterstützt er Traditionen und Saisonarbeit dieser Region, die er inzwischen als seine eigene betrachtet. Es gibt einen gut sortierten Weinkeller, eine Ecke für Snacks und einen Garten, ein angenehmer Ort, um die die toskanischen Aromen kennenzulernen.

Im Jahr 2011 der Umzug ins Herz der Altstadt. Eine alte Ölmühle ist der ideale Ort für ein Restaurant: Es ist Zeit für die “Osteria I’Ciocio” ihren Weg innerhalb der Stadtmauern fortzusetzen.